KJS Düsseldorf und Mettman e.V.
im Landesjagdverband NRW e.V.

Damen Rehbockjagd 2018

Im Mai da sind die Damen los …

Pünktlich zum 01. Mai, wenn der Bock aufgeht, war es wieder soweit …

Acht eifrige Damen trafen sich im beschaulichen Dattenfeld / Gemeinde Windeck vom 03. – 06. Mai 18 zu einem gemütlichen Zusammensein und natürlich um zahlreiche Ansitze genießen zu können.

   ... erst mal ankommen.... und stärken .... :-)

 

Dann raus ....

                                                                                                     .... und abwarten ...

 

Volker Koch, Revierförster im Dattenfelder Forst führte die Damen täglich zu ihren Ansitzen, welche abwechslungsreicher kaum sein konnten. Es gab jede Menge Anblick, so berichteten die Damen. Ricken, Füchse, Hasen und sogar Rotwild trat an verschiedenen Stellen, wie der Lupinenwiese und der Römerwiese aus. Volker Koch öffnete in diesem Jahr viele unterschiedliche Revierbereiche für die Damen, wie der Rothe Kopf, Höhnscheid und der Köttingschlag. Dass auch das männliche Rehwild vorhanden ist, ließ sich an diversen Fege- und Plätzstellen ausmachen, nur das „Drankommen“ war schwieriger als gedacht.

     

                           .                                                                  ... schönen Anblick gab es reichlich .....

    ...auch mal etwas anders ...

 

Lediglich Julia Walter, unsere Jungjägerin und junge Jägerin mit ihren 23 Jahren hatte ein doppeltes Waidmannsheil. Sie ließ die erste Kugel an der Körnerwiese Freitag früh um 6.14 Uhr fliegen und Bock Nr. 1 lag im Knall. Wenige Minuten später, nämlich um 6.18 Uhr legte sie erneut an auf den Zwillingsbock und dieser lag ebenso direkt im Knall. Aufregung pur, so ihre Worte…, so hätte sie nie damit gerechnet direkt 2 x zum Zuge zu kommen und das direkt bei einem Ansitz. Die Freude war riesig und am Abend dann gab es ein nettes Beisammensein und ein ordentliches Horrido.

                          

Die weiteren Tage standen wettermäßig unter einem guten Stern, zumindest was das eigene Wohlbefinden anging. Jedoch für diese Jahreszeit viel zu heiß und offensichtlich aus Sicht der Böcke ebenfalls, denn ein weiterer Erfolg war keiner der Damen gegönnt. So wurden am Sonntag die Zelte wieder abgebrochen und es blieb eine wunderschöne Zeit in Erinnerung, mit Traum - Wetter, netten Gesprächen und wunderschönen Momenten in der Natur.

                                      leckeres Spargel Essen bei Traumwetter :-)

 

Ein Dank an dieser Stelle an unsere Hegeringleiterin Nicole Lenne´, die dieses aufregende Wochenende wieder geplant hat und uns unter ihre Fittiche genommen hat.

 

Am Ende wurde reichlich geruht ....    ... und auch gebührend gefeiert ...  

  • Login